• Space

Schneller als erwartet

Raumschiffe übertrumpfen einander in der Science-Fiction hinsichtlich ihrer Schnelligkeit. Wie schnell sind Flugobjekte im All heutzutage?

Sie klingt utopisch und für den menschlichen Verstand nicht begreifbar: Warp 8 ist die Höchstgeschwindigkeit, mit der das berühmte Raumschiff Enterprise „U.S.S. Enterprise NCC-1701“ aus Star Trek durch die Galaxie düst. Im Jahr 2245 wohlgemerkt. Umgerechnet auf die heutige Zeit bedeutet das eine 512-fache Lichtgeschwindigkeit, mittels derer die Crew rund um Captain Kirk ferne Planeten bereist. Damit kann nicht einmal das schnellste heutige – unbemannte – Raumschiff mithalten, welches von der amerikanischen Weltraumagentur stammt.

Die NASA-Sonde New Horizons startete 2006 von der Erde aus mit 16 Kilometern pro Sekunde. Die Spitzengeschwindigkeiten betrugen 57.000 Kilometer pro Stunde – damit erreicht New Horizons aber nicht einmal 0,000006485969-fache Lichtgeschwindigkeit. Das Ziel der Mission: Zum Pluto zu fliegen. Fast zehn Jahre war die Sonde bis dorthin unterwegs, bis sie als erste überhaupt den Zwergplaneten aus der Nähe erforschen konnte. Nun soll bis 2019 ein noch wenig erforschter Himmelskörper folgen: 2014 MU69, der außerhalb der Bahn des Neptun und somit an der Grenze unseres Sonnensystems liegt. Aber wie unterscheiden sich der Enterprise-Flitzer und New Horizons noch?

Illustrationen: Valentin Berger

,
Redakteur

Up to Date

Mit dem FORBES Newsletter bekommen Sie regelmäßig die spannendsten Artikel sowie Eventankündigungen direkt in Ihr E-Mail-Postfach geliefert.

Surprise me

  • Economy
  • Urban Strategies

Utopie mit Zukunfts-aussichten

Eine Insel, auf der die Menschen ohne Privateigentum in durchorganisierten Groß-WGs zusammenleben und alle Teilzeit arbeiten – was sich wie das Leben in einem postmodernen Ökodorf anhört, ist in Wirklichkeit eine 500 Jahre alte Utopie.

  • Mobility

Ab die Post

James Bond hob bereits in den 1960er-Jahren ab – und gab einen Einblick in die mögliche Zukunft der Mobilität. Doch was können Jetpacks und Ein-Mann-Hubschrauber heute tatsächlich schon?

  • Economy

Tee, Earl Grey, heiß

Bei Star Trek produziert der Replikator in Sekundenschnelle, was immer man essen möchte. Dank 3D-Druck ist diese Utopie heute ein wenig näher gerückt.

  • Artificial Intelligence

Home, Sweet, Smart Home

Die Vision vom Smart Home ist in greifbarer Nähe. Ist der Treiber für das enorme Potenzial tatsächlich nur Komfort? Auf unser soziokulturelles Umfeld werden Smart Homes jedenfalls nachhaltige Auswirkungen haben.

  • Mobility

Scotty, beam me...

Diesen Satz kennt dank „Star Trek“ die ganze Welt. Heute ist beim „Beamen“ winziger Quantenteilchen bereits einiges möglich. Für Größeres in Zukunft auch?

  • Med-Tech

Verchipt

Mikrochips im Gehirn, um die Fähigkeiten des Menschen zu steigern – eine altbekannte Fantasie. Doch ist das wirklich denkbar? Und falls ja: Wie weit sind wir am Weg dorthin bereits gekommen?

  • Information

Gedankensprung

Eine sichere und effiziente Kommunikation durch Gedanken. Was bis jetzt nur in der Welt der Science-Fiction existierte, könnte in Zukunft auf gewisse Weise Einzug in unseren Alltag finden.

  • Space

Speed it up

Interstellare Flüge zu einem anderen Sternensystem: Das ist die große Vision der internationalen Weltraumgemeinschaft. Die derzeitigen Antriebssysteme sind aber noch zu schwach, um dies zu ermöglichen. Wie lange noch?